Schulsachen Foto pixabay.com

Aktuelle Informationen

Kita Kirchenpingarten - Vorweihnachtszeit

Endlich – am 6. Dezember durfte uns wieder der Nikolaus in der Kita besuchen. Wir übten fleißig Lieder und alle Kinder waren sehr aufgeregt. Da war er nun endlich und brachte kleine Geschenke mit.

Nikolaus Besuch Kita Kirchenpingarten

Mit den Kindern der Klasse 1/2 der Grundschule besuchten wir im Gemeindezentrum die Puppenbühne mit dem Stück „Mascha und der Bär“. Das war sehr aufregend und die Kinder hatten eine Menge Spaß. Vielen Dank an die Puppenbühne, dass Ihr uns wieder besucht habt.
Mit den Vorschulkindern und den Mittleren fuhren wir auch wieder nach Bayreuth zur Studiobühne. Das war eine großartige Erfahrung und den Kindern hat der Ausflug mit dem Bus sehr gut gefallen. Wir schauten uns das Stück „Frohe Weihnachten kleiner Eisbär“ an. Vielen Dank an den Förderverein der Kita für die Übernahme der Buskosten.

Wir sind bereits in das neue Jahr gestartet. Auch dieses Jahr haben wir viel vor, lasst Euch überraschen. Los geht’s am 18.02.2023 mit unserem Frühjahrs-/Sommer-Basar im Gemeindezentrum.

 

Anmeldung Kindertageseinrichtung Kirchenpingarten

Anmeldungen zum Besuch der Kindertageseinrichtung der Gemeinde Kirchenpingarten ab dem Kindergartenjahr 2023/2024 sind ab sofort online über das Bürgerserviceportal der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg möglich. Bitte melden Sie sich im Portal an und senden Sie uns Ihre Bedarfsanmeldung online zu. Ihre Bedarfsanmeldung bitten wir bis spätestens 28. Februar 2023 bei uns einzureichen.

Auch wenn die Aufnahme erst im laufenden Kindergartenjahr 2023/2024 gewünscht ist, melden Sie sich bitte bis spätestens 28. Februar 2023 über das Bürgerserviceportal an.

Änderungen der Buchungszeiten sind bitte mit den in den Einrichtungen ausliegenden Buchungs- und Beitragsvereinbarungen rechtzeitig zu beantragen. Vordrucke finden Sie auch im Internet.

Informationen über die Kindertageseinrichtung erhalten Sie auf den Internetseiten der Gemeinde Kirchenpingarten. Gern können Sie aber auch bei einem persönlichen Termin die Einrichtung näher kennen lernen. Setzen Sie sich hierzu bitte mit der Einrichtung (0 92 78) 16 27 in Verbindung.

Bei Problemen sind wir Ihnen gern behilflich.

Ansprechpartner:
Frau Mayer (09278) 977-48
Frau Schneck (09278) 977-78
Frau Trautner (09278) 977-23

 

Staatlich geprüfte/n Kinderpfleger/in (m/w/d)

Die Gemeinde Kirchenpingarten sucht für die kommunale Kindertageseinrichtung zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n staatlich geprüfte/n Kinderpfleger/in (m/w/d) unbefristet in Voll- oder Teilzeit.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen schriftlich oder per E-Mail an die Gemeinde Kirchenpingarten, Rathausplatz 1, 95466 Weidenberg oder an johanna.subirre@weidenberg.de.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne die Personalverwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg, Frau Subirre, unter Tel. 09278 / 977-26 sowie Frau Trautner unter Tel. 09278 / 977-23 zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Die elektronischen Bewerbungen werden wir spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens löschen. Im Übrigen verweisen wir auf unsere Datenschutzhinweise, die hier abrufbar sind.

 

Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung der Kindertageseinrichtung

... (Kindertageseinrichtung-Gebührensatzung) der Gemeinde Kirchenpingarten

Vom 15. November 2022

Auf Grund von Art. 2 und 8 des Kommunalabgabengesetzes erlässt die Gemeinde Kirchenpingarten folgende Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Benutzung der Kindertageseinrichtung (Kindertageseinrichtung-Gebührensatzung).

§ 1 Gebührenpflicht
(1) Die Gemeinde erhebt für die Benutzung ihrer Kindertageseinrichtung (§ 1 der Kindertageseinrichtungssatzung) Gebühren.
(2) Zusätzlich werden erhoben Verpflegungskosten für die Teilnahme an der Mittagsverpflegung (Verpflegungsgeld).

§ 2 Gebührenschuldner
(1) Gebührenschuldner sind:
a) die Personensorgeberechtigten des Kindes, das in eine Kindertageseinrichtung aufgenommen wird, bzw. die weiteren Unterhaltsverpflichteten im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuches
b) diejenigen, die das Kind zur Aufnahme in eine Kindertageseinrichtung angemeldet haben.
(2) Mehrere Gebührenschuldner sind Gesamtschuldner.

§ 3 Entstehen und Fälligkeit der Gebühr
(1) Die Gebühren i. S. von § 5 entstehen erstmals mit der Aufnahme des Kindes in eine Kindertageseinrichtung; im Übrigen entstehen diese Gebühren jeweils fortlaufend mit Beginn eines Monats (einschließlich August). Das Verpflegungsgeld i. S. von § 5 Abs. 3 entsteht erstmals mit der Anmeldung zur Teilnahme an der Mittagsverpflegung; danach jeweils fortlaufend mit Beginn des Folgemonats (einschließlich August).
(2) Die Gebühren i. S. von § 5 werden jeweils am 28. des laufenden Monats oder am darauffolgenden Werktag für den gesamten Monat fällig. Für das Verpflegungsgeld sind zum 28.09., 28.12., 28.03 und 28.06. jeden Jahres Abschlagszahlungen in Höhe der Vierteljahres-Bestellmenge zu leisten.
(3) Die Gebührenschuldner sind verpflichtet der Gemeinde eine Ermächtigung zum Lastschrifteinzug für ihr Konto zu erteilen oder die Beträge auf eines der Bankkonten der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg einzuzahlen. Bareinzahlung der Gebühr bei der Verwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Weidenberg ist zulässig.

§ 4 Gebührenmaßstab
Die Höhe der Gebühren i. S. des § 5 Abs. 1 richtet sich nach der Dauer des Besuchs der Kindertageseinrichtung.

§ 5 Gebührensatz
(1) Für jeden angefangenen Monat im Kindertageseinrichtungsjahr (September bis einschließlich August) werden folgende Gebühren erhoben:

a) für Kinder unter drei Jahren:

  • für eine Buchungszeit von >1 bis 2 Stunden: 110,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 2 bis 3 Stunden: 130,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 3 bis 4 Stunden: 150,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 4 bis 5 Stunden: 165,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 5 bis 6 Stunden: 185,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 6 bis 7 Stunden: 210,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 7 bis 8 Stunden: 230,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 8 bis 9 Stunden: 250,00 Euro

b) für alle Kindergartenkinder (ab 3 Jahre bis Schuleintritt):

  • für eine Buchungszeit von > 3 bis 4 Stunden: 100,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 4 bis 5 Stunden: 110,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 5 bis 6 Stunden: 121,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 6 bis 7 Stunden: 133,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 7 bis 8 Stunden: 147,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 8 bis 9 Stunden: 161,00 Euro

c) für Schulkinder:

  • für eine Buchungszeit von > 1 bis 2 Stunden: 65,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 2 bis 3 Stunden: 75,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 3 bis 4 Stunden: 85,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 4 bis 5 Stunden: 95,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 5 bis 6 Stunden: 110,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 6 bis 7 Stunden: 125,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 7 bis 8 Stunden: 140,00 Euro
  • für eine Buchungszeit von > 8 bis 9 Stunden: 155,00 Euro

Die Gebühr für die Schulkindbetreuung fällt bei monatsübergreifenden Ferienzeiten jeweils nur in Höhe eines Monatsbetrages an.

Die Gebühr wird in Höhe des staatlichen Elternbeitragszuschusses reduziert.

(2) Für die Teilnahme an der Mittagsverpflegung sind pro Mittagessen 3,25 Euro an Verpflegungsgeld zu entrichten.
Bei entschuldigter Abwesenheit an der Teilnahme der Mittagsverpflegung (bis spätestens 7.15 Uhr des Fehltages) bei der Leitung der Kindertageseinrichtung erfolgt für jeden Tag der Abwesenheit eine Rückerstattung des jeweiligen Tagessatzes. In allen anderen Fällen muss das Verpflegungsgeld bezahlt werden, auch wenn das Kind nicht am Essen teilgenommen hat. Die Abrechnung hierüber erfolgt jeweils vierteljährlich.

(3) Je Buchungsänderung wird eine Änderungsgebühr in Höhe von 30,-- Euro erhoben. Die ersten zwei Buchungsänderungen je Einrichtungsjahr sind gebührenfrei.

§ 6 Geschwisterermäßigung
Besuchen zwei oder mehrere Kinder aus einer Familie (auch Stief- oder Halbgeschwister) die Kindertageseinrichtung gleichzeitig, wird die Gebühr für das zweite Kind um 20,00 Euro und für das dritte Kind und weitere Kinder um 50 % gesenkt.

§ 7 In-Kraft-Treten
(1) Diese Satzung tritt am 01. Januar 2023 in Kraft.
(2) Gleichzeitig tritt die Satzung vom 16. Juli 2019 außer Kraft.

Weidenberg, 15. November 2022
Markus Brauner
Erster Bürgermeister

KiTa Kirchenpingarten – mit Vollgas ins neue Kindergartenjahr

Am 06.09. begann das neue Kindergartenjahr in der KiTa Kirchenpingarten. Wir konnten neue Kinder und auch neue Teammitglieder begrüßen.

Kita Kirchenpingarten Kuchenverkauf September

Wir starteten am 17.09. gleich mit unserem Herbst-/Winterbasar im Gemeindezentrum. Gemeinsam mit Eltern, KiTa-Team, Elternbeirat und dem Förderverein wurde der Basar ein sehr großer Erfolg für unsere KiTa Kinder. Hier sieht man wieder einmal, wie wichtig es ist, dass alle zusammen helfen. Vielen Dank an alle, die uns unterstützt haben. Helfer, Verkäufer und Käufer, Kuchenbäcker und alle, die da waren. Wir freuen uns, schon auf die nächste Aktion.

Allen Neuen in der KiTa wünschen wir einen guten Start und freuen uns, dass Ihr ein Teil unserer Gemeinschaft seid.