1. Nachtragshaushaltssatzung der Gemeinde Kirchenpingarten (Landkreis Bayreuth) für das Haushaltsjahr 2022

Aufgrund der Art. 63 ff. der Gemeindeordnung erlässt der Gemeinderat Kirchenpingarten folgende 1. Nachtragshaushaltssatzung:
§ 1
Verpflichtungsermächtigungen im Vermögenshaushalt werden in Höhe von 730.000 Euro festgesetzt.
Hiervon entfallen auf das Jahr
2023: 620.000 Euro
2024: 110.000 Euro
§ 2
Die 1. Nachtragshaushaltssatzung tritt mit dem 1. Januar 2022 in Kraft.

Kirchenpingarten, 9. August 2022
Markus Brauner
Erster Bürgermeister