Vandalismus in der Walpurgisnacht

Leider kam es in diesem Jahr zu Vandalismus in der Walpurgisnacht. Eine Haustüre wurde mit einer fettigen Substanz verunreinigt. Dabei wurden auch Teile vom Außenputz bespritzt und beschädigt.

Dies war ein gezielter Anschlag auf ein einzelnes Haus unter dem Deckmantel des Brauchtums. Mit Brauchtum hat das aber nichts mehr zu tun, im Gegenteil, durch so ein unmögliches Verhalten wird die Tradition geschädigt. 



Kirchenpingarten, im Mai 2021

Markus Brauner
Erster Bürgermeister

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.